Erfolgreicher Saisonstart für die „Bad Busters“

17. April 2016

Am Samstag den 9. April startete die Spielgemeinschaft der Damen aus Bad Homburg / Gießen die Saison 2016 bei den Frankfurt Äpplers.
Bereits im ersten Inning stellten die Bad Busters Damen ihre starke Schlagleistung unter Beweis. So erzielte Marie Brehme als 2. Schlagfrau der Line Up einen Triple und Anja Templin einen 3 RBI in the Park Home Run. Auch die Defense der Spielgemeinschaft im ersten Inning ließ nicht lange fackeln. Pitcherin Swetlana Kröcker und Catcherin Sandra Müller und ihre Hintermannschaft erreichten 3 schnelle Outs mit unteranderem einen Double Play zwischen First Base Spielerin Michaela Klinke. und Catcherin Sandra M. Lediglich ein Run der Gegner wurde zugelassen.
Das zweite Inning begann spannend. Trotz zwei Outs waren zwei Bases durch Sandra M. und Sandra F. besetzt. Als nächstes war Swetlana K. am Schlag und schlug einen Triple. In der Defense konnten weitere Punkte der Gegner verhindert werden. Aber auch die Bad Busters konnten im folgenden Offensivabschnitt nicht punkten. Im vierten Inning glänzte die Defense mit spektakulären Flyouts von Short Stop Anja T. und 2nd Base Spielerin Stefanie Morgalla. Lediglich ein weiterer Run wurde zugelassen. Durch einen Triple von Michaela K. bauten die Bad Busters den Vorsprung weiter aus. Auch die Defense leistete solide Arbeit mit einem erneuten Double. Trotz der weiten Führung gab die Offense nochmal alles. Janina Gonther schlug einen Triple, der Sandra M. und Sandra F. punkten ließ. Durch einen Hit von Michaela K. konnte auch Janina G. einen Punkt erzielen. In der Defense des letzten Innings kam es durch Swetlana K. als Pitcherin schnell zu zwei Aus, wodurch die Bad Busters das Spiel mit 12 zu 3 für sich entscheiden konnten.

IMG_8231
IMG_8393

Nach einer kurzen Verschnaufpause und Stärkung durch das tolle Catering der Frankfurter begann das zweite Spiel. Das erste Inning begann ähnlich wie im ersten Spiel. Anja T. stürzte auf dem Weg zu Home, schaffte es aber dennoch rechtzeitig und erlangte den ersten Punkt. Der zweite Punkt wurde von Michaela K. durch ein RBI von Michelle Hartig gescored.
In der Defense ließen sich die Bad Busters durch eine komplett neue, ungewohnte Aufstellung nicht verunsichern und erzielten 3 schnelle Outs ohne einen Run zuzulassen. Mit Marie B. als neue Catcherin bei den Busters und der hervorragenden Leistung von Michaela K. als Pitcherin konnten in diesem Spiel zahlreiche Strike Outs erzielt werden. Auch Michelle H., die ihr Debüt an der First Base hatte, zeigte eine starke Leistung und Neuzugang Milena Mayr hielt die Bälle an der Short Stop Position unter Kontrolle.
Das dritte Inning war mit 9 Punkten, durch aggressives Baserunning und vielen Hits, eins der punktreichsten für die Bad Busters. Es stand bereits 12 zu 0. Auch im 4. Inning lief es weiterhin sehr gut für unsere Mädels. Viele Hits wurden in viele Punkte umgewandelt, so zum Beispiel durch einen Double von Anja T. und einen Triple von Michaela K. Nach dem 4. Inning wurde das Spiel bei einem Punktestand von 21:02 für die Bad Busters durch die Mercy-Rule beendet.

IMG_8351
IMG_8342

Die Entscheidung für den “Player of the Day” viel an diesem Tag recht schwer aus, da viele Spielerinnen eine sehr gute Leistung gezeigt haben. Schließlich wurde aber Marie Brehme gewählt, die durch ihre zahlreichen Hits (unter anderem 2 Triples) und ihrer guten Leistung als Catcherin überzeugte. Das gute Training unseres neuen Coaches Philipp Gebhardt spiegelte sich in der Leistung der Busters Damen in diesen Spielen wieder und so glänzte das gesamte Team mit vielen schönen Plays, Catches und Hits, was den Saisonauftakt umso besser machte.

#5

Kommende Spiele

...
...