Spannender erster Heimspieltag der Bad Busters

8. Juni 2016

Am Sonntag, den 05.06 hatten die Bad Busters endlich ihr erstes Heimspiel in Gießen. Trotz des vielen Regens der letzten Tage, schien an diesem Tag die Sonne und das Feld war gut bespielbar. So stand dem ersten Heimspiel nichts im Wege.

Am Anfang des ersten Spiels taten sich die Bad Busters schwer. Schon im ersten Inning wurde von Frankfurt ein in the Park Homerun geschlagen, welcher den Frankfurtern direkt 3 Punkte einbrachte. Auch beim Schlagen schwächelte die Spielgemeinschaft. Zwei geschlagene Bälle führten zum Fly-out und ein easy out an der ersten Base beendete das Inning. Viele Errors im Outfield führten dazu, dass Frankfurt viele Punkte holen konnte. Pitcherin Michaela Klinke sorgte durch ihr gutes pitchen für mehrere Strike-outs und auch Catcherin Anja Templin, konnte durch ein gutes Zusammenspiel mit dem Outfield ein Out an Home erzielen. Das Schlagtief zog sich durch weitere Innings. Auf Grund vieler Stolen Bases und guten Schlägen, wie zum Beispiel ein Double von Swetlana Kröcker, fingen die Bad Busters nun an aufzuholen. So konnte die Spielgemeinschaft das Spiel wieder ausgleichen. Der Inside-The-Park Homerun von Anja T. erbrachte ihnen die Siegpunkte. So gelangte es den Bad Busters ihr erstes Heimspiel mit einem knappen Punktestand von 10:09 gewinnen.

IMG_9741
IMG_9797

Nach einer kurzen Pause und einer Erholung von der Hitze, mit der beide Teams zu kämpfen hatten, fing das zweite Spiel an.

Das erste Inning lief schon mal besser als im ersten Spiel. Die Defense der Bad Busters ließ nur zwei Punkte von Frankfurt zu, jedoch konnten sie in der Offense, trotz mehrerer Stolen Bases und Schlägen keinen Punkt erlangen. Swetlana K., die im zweiten Spiel pitchte, gelungen zwei Strike Outs im nächstem Inning. Die Catcherin Milena Mayr erreichte ein beeindruckendes Tag-Out an Home. Auch Michaela K. bewies an Third Base ihr können, durch fünf Assists an die erste Base in den letzten beiden Innings. Mona Weber erreichte mit ihrem weitgeschlagenen Ball ins Outfield sicher die Second Base, wurde aber leider bei dem Versuch einen Triple daraus zu machen an der dritten Base ausgemacht. Die Bad Busters ge-wannen auch das zweite Spiel gegen die Frankfurt Äpplers mit 6 zu 3.

Die Entscheidung für den „Player of the Day“ war an diesem Tag schwierig. Schließlich wurde Anja T. gewählt, da sie mit ihrer guten Leistung als Catcherin sowie an Short Stop und vor allem am Schlag überzeugen konnte.

IMG_9807
IMG_9749

Ihr nächstes Spiel hat die Spielgemeinschaft der Gießen Busters und Bad Homburg Hornets am 19.06. in Bad Homburg.

#10

Kommende Spiele

...
...