Letztes Saisonspiel der Baseball Jugend

20. September 2016

Am 17.09. traf unsere Jugendmannschaft zu ihrem letzten Spiel auf die Friedberg Braves. Nach dem Spiel in Friedberg wusste der Coaching-Staff um Marc O. Freischlad bereits was auf den Busters Nachwuchs zukommt.

Friedberg besticht durch eine herausragende Pitcher-Catcher Kombo, die den Busters auch in diesem Spiel einige Probleme bereiten sollte.  Als wenn das nicht schon knifflig genug wäre, mussten die Busters auch noch zu acht antreten. Heißt nur zwei Outfielder und ein automatisches Aus.

Nachdem die Friedberger schon im ersten Inning ein paar Runs auf das Scoreboard bringen konnten, bevor der Pitcher der Busters Paul besser ins Spiel und die Zone fand, galt es direkt gegen diese erwähnt starke Kombo aufzuholen. Leider erwies sich dies Unterfangen als erwartet schwer und die Busters gingen mit 3 Strike-Outs und unverrichteter Dinge zurück in die Defense.

Obwohl sich Paul immer besser auf dem Mount machte, gelang es Friedberg weiterhin jeden Fehler zu nutzen und kontinuierlich zu scoren. In Kombination mit der Defense reichte dies um den Vorsprung immer mehr zu vergrößern.

Aber wie schon die gesamte Saison zeigten die Busters eine tolle Moral und gaben nie auf. So kam es doch noch zu ein paar Highlights. Als erstes muss hier natürlich der Homerun von Karl genannt werden. Sein erster überhaupt und offensichtlich auch ein Motivationsschub für den Rest. Den wenn auch zu spät, kamen die Busters langsam auf die Pitches klar und konnten im 5. Inning endlich ein paar Runs verzeichnen. Auch wenn der Vorsprung letztendlich zu groß war und das automatische Aus sein Übriges tat, zeigte sich wieder mal, dass die Busters bereit sind in jedem Spiel zu lernen und sich stetig zu verbessern.

So muss man die Saison leider ohne Sieg verbuchen, aber nichts desto trotz geht es nächste Saison wieder weiter und die Coaches sind guten Mutes 2017 wieder erfolgreicher zu bestreiten.

Kommende Spiele

...
...