Neun Äppsters splitten gegen acht Rockets/Redwings

2. August 2017

Am Samstag, den 22. Juli traten unsere Äppsters-Damen im heimischen Frankfurt gegen die Spielgemeinschaft Darmstadt/Main-Taunus an, die an diesem Tag nur zu acht auf dem Feld standen.
Im ersten Spiel bewiesen die Äppsters neben Janita Kennedy als Pitcherin und Milena Mayr als Catcherin eine gute Defense und eine schlag- und stealfreudige Offense, womit im ersten Inning gleich zwölf Punkte errungen wurden. Die SG Darmstadt/Main-Taunus konnte im folgenden Inning ihre einzigen zwei Punkte kassieren, doch unsere Damen ließen sich davon nicht beirren. Genauso solide und punktereich vergingen die nächsten zwei Innings, sodass es nach dem vierten Inning „Ball Game“ hieß – ein Sieg mit 20:2 für die Äppsters.

Das zweite Spiel entpuppte sich allerdings als ein nicht so leichtes. Die Darmstädter/Main-Taunuser Damen gingen konzentriert aufs Feld und erlangten im ersten Inning zwei Punkte. In der Offense bewiesen die Äppsters weiterhin gutes Hitting, wie z.B. Franziska Heinze mit einem Triple, die mit Janita K.s folgendem Hit einen Punkt reinbrachte. Im zweiten Inning konnten beide Teams einen Punkt verzeichnen und im dritten für die Äppsters noch zusätzlich drei Punkte. Doch in der Defense des vierten Innings schien der Wurm drin zu sein und es wendete sich die Führung. Die SG Darmstadt/Main-Taunus brachte fünf Punkte nach Hause, noch einen im fünften Inning, während die Offense der Äppsters nur einen Punkt verzeichnete, trotz guter Hits von z.B. Marion Maire (Double) und Marie Brehme (tief ins Left Field, aber leider gefangen). In Inning 6 und 7 konnten unsere Damen weitere Punkte verhindern, die Darmstädter bewiesen jedoch einen guten Shortstop, der die Hits der Äppsters in drei schnelle Outs verwandelte. Somit ging das Spiel mit 6:9 für die SG Darmstadt/Main-Taunus zu Ende.

Player of the Day wurde Franziska H. für ihr super Hitting und ihre gute Leistung als Shortstop.

#24

Kommende Spiele

...
...