Die Äppsters splitten gegen Vizemeister Konkurrenten

11. September 2017

Am 10.09.2017 fuhren die Äppsters für das letzte Auswärtsspiel dieser Saison nach Mainz. Mit dem Ziel vor Augen sich den Vizemeistertitel zu sichern, brannte das Team schon auf die zwei Spiele gegen die Meister der letzten Jahre, die Mainz Athletics.

Als Gäste durften die Äppsters in der Offense starten und legten direkt 2 Runs. Trotz der soliden Pitches von Michaela Klinke auf Catcherin Milena Mayr und einem sicheren Feld gelang es den Mainz Athletics mit einigen schönen Hits drei Runs aufs Scoreboard zu bringen bevor sie durch ein Fly Out von Rightfielderin Sarah Riemath und einem Strike Out zurück in die Verteidigung geschickt wurden. In den zwei darauffolgenden Innings gelang es der Spielgemeinschaft durch schöne Schläge von (Milena M. 1-RBI Triple und Brigitte R. 1-RBI Single) und einer sicheren Defense die knappe Führung mit 4:3 zu übernehmen. Im vierten Inning jedoch zeigten sich die Äppsters das erste Mal in diesem Spiel unkonzentriert. Durch verschiedene Fehler und zwei sauberen Hits ins Outfield konnten die Mainzer weitere sechs Punkte holen. Trotz der anschließenden fehlerfreien Verteidigung gelang es den Damen nicht mehr den Rückstand aufzuholen und mussten sich im ersten Spiel mit 6:9 geschlagen geben.

Nach einer Pause in der Sonne sollte das zweite Spiel auf jeden Fall ein Sieg werden. Trotz eines holprigen Starts mit drei schnellen Outs in der ersten Offense, zeigten die Äppsters sich den darauffolgenden Angriffsabschnitten aggressiv am Schlag und auf den Bases. Durch einige Walks, aggressivem Baserunning und vielen Hits, unter andrem einem 2-RBI Singe von Janita Kennedy und einem 1-RBI Double von Marie Brehme konnte die Spielgemeinschaft bereits ab dem zweiten Inning die Führung übernehmen und gaben sie bis zum Ende nicht mehr her. Auch die Verteidigung zeigte sich nun wieder von der besten Seite. Mit sicheren Fly Outs von Leftfielderin Anne Seyfert und Rightfielderin Sahra Riemath, sowie Assists von Mona Weber (3rd Base) und Conny Argast. (2nd BAse) konnten die Mainzer lediglich vier Runs bis zum 7. Inning machen. Mit einem Punktestand von 10:4 ging es nun ins letzte Inning des Tages. Mit drei Singles konnten weitere drei Punkte erzielt werden und so ging man mit einer Führung von nun 9 Punkten in die letzte Verteidigung. Doch mit dem Sieg zum Greifen nah schienen die Äppsters nervös zu werden. Sodass die Mainzer durch Unsicherheiten des Feldes nochmals vier Punkte machen konnten bevor Michaela K. (Short Stop) mit einem Fly Out das Spiel beendete und den Sieg besiegelte.

In abschließender Runde waren sich alle einig das es trotz der einen Niederlage ein erfolgreicher Spieltag mit viel Spaß war. Als Player Of The Day wurde Sarah R. aufgrund ihrer sehr guten Leistung im Rightfield gewählt.

Mit einem Split liegen die Äppsters nun gleich auf mit den Mainz Athletics, sodass am 16.09.2017 auf dem heimischen Feld zwei Siege gegen Mainz nötig waren um Vizemeister zu werden.

#27

Kommende Spiele

...
...