Gelungener Saisonauftakt der Äppsters

19. April 2018

Nachdem die Herren bereits zwei Spiele der Saison bestritten hatten, begann am vergangenen Sonntag auch endlich die Saison der Softballerinnen!

Da das Wetter jedoch die Tage zu vor viel Regen gebracht hatte, wurde das Spiel  aufgrund der Unbespielbarkeit des Gießener Platzes spontan nach Frankfurt verlegt. Nachdem alles geregelt war, konnte mit viel Vorfreude der Gegner aus Darmstadt/Main-Taunus empfangen werden.

Bei besten Softballwetter und guter Laune starteten die Äppsters ins erste Halbinning der Saison. Mehr als ein Punkt sollte für die Gegner allerdings nicht drin sein, denn es folgten drei schnelle Aus mit Michaela Klinke auf dem Mount und Milena Mayr hinter der Platte. Schon in der ersten Offensive zeigten sich die Äppsters schlagfreudig. Durch schöne Schläge von unter anderem Janina „Hexe“ Gonther und Marie Brehme ins Left Field konnten die Äppsters zwei Punkte scoren und gingen damit in Führung. Diese wurde über das gesamte Spiel nicht mehr abgegeben. Die Gegner blieben im weiteren Verlauf stets punktelos, sowohl durch mehrere schöne  Strike Outs von Michaela K., als auch durch gute schnelle Aus an den Bases.

In den weiteren Innings kamen die Äppsters immer mehr in Schwung und zeigten ihr Können an der Platte. Defizite in der gegnerischen Verteidigung wurden ausgenutzt und so wurden mithilfe von Bunts und Hits immer mehr Punkte gescored.

Somit war nach vier Innings das Spiel mit einem Punktestand von 16:1 für die Äppsters gewonnen.

 

Nach einer kurzen Pause mit dem guten Frankfurter Catering, das trotz des spontanen Wechsels stattfand, ging es gut gestärkt ins nächste Spiel.

Für die Gegner war dieses Mal mehr als nur ein Punkt drin, doch mehr als drei sollten es auch in diesem Spiel nicht werden. Dies verhinderte zum einen das gute Pitching von „Hexe“ Gonther  auf ihre Catcherin Anja Templin und zum anderen die schönen Spielzüge der Verteidigung. Hier stachen vor allem ein schönes Double Play von Short Stop Tine Meyer mit Michaela Klinke und ein knappen Flyout von Meyer hervor.

Trotz zwischenzeitlich schnelleren Pitches der Gegner erzielten die Äppsters wieder schöne Hits. Hierbei sind vor allem  die schönen Schläge von Milena Mayr und ein wunderbarer Triple von Michaela Klinke hervorzuheben.

Des Weiteren bestritt Julia Lotz ihr erstes Softballspiel und konnte sich direkt im Angriff ins Spiel mit einbringen. Auch Vanessa Fisch glänzte nach eineinhalb Jahren Softballpause mit einem weiten Schlag ins Right Field. Zu guter Letzt brachte Anja Templin mit einem gut platzierten Schlag ins Left Field Marie Brehme als „Winning Run“ sicher nach Hause. Brehme konnte sich zuvor durch ihren Schlag ins Center Field ins Spiel bringen, überstand unverletzt einen spektakulären Slide an die dritte Base und konnte somit den Siegespunkt auf Templins Hit platzieren.

Nach 5 Innings war das Spiel mit 13:3 beendet.

Das gesamte Team war sich einig, dass es ein super Spieltag mit perfektem Softballwetter und vielen ansehnlichen Spielzügen war.

Aufgrund der guten Leistung des gesamten Teams wurde der „Player Of The Day“ -Award dieses Mal an drei Spielerinnen vergeben. Dabei handelte es sich um Julia Lotz für ihr erstes erfolgreich absolviertes Spiel, Michaela Klinke, welche die Saison mit ihrem gewohnt starken Pitching und schönen Schlägen begann und Tine Meyer, die eine hervorragende Leistung als Shorts Stop zeigte.

#56

Kommende Spiele

...
...