Erstes Aufeinandertreffen der Äppsters auf die Hornets

7. Juni 2018

Am Sonntag, den 03.06. spielten die Äppsters im heimischen Gießen gegen die Bad Homburg Hornets. Nachdem die große Wasserpfütze an der ersten Base beseitigt wurde, starteten die Damen in einen sonnigen Spieltag. Das 17-köpfige gegnerische Team bot viele neue motivierte Spielerinnen und so hieß es im ersten Inning, diese auf die Probe zu stellen (mit Janina Gonther als Pitcherin und Anja Templin als Catcherin). Nach drei schnellen Outs musste sich die Hornets-Defense beweisen. Doch es dauerte eine Weile, bis die schlag- und lauffreudigen Äppsters aufgehalten werden konnten. Mit elf errungenen Punkten war es ein starker Anfang (bei langsamen Pitches mit einigen wild pitches und passed balls) für unsere Damen. Allerdings ließen die Hornets dies im zweiten Inning nicht auf sich sitzen, zeigten sich ebenso schlagfreudig, nutzten kleine Verwirrungen und Fehler aus und konnten sechs Punkte einheimsen. In der Defense ließen sie nur einen Punkt zu. Das dritte Inning ging ebenso mit einem Punkt (für die Äppsters) vorüber und das vierte folgte sogleich. Unsere Damen verhinderten gegnerische Punkte und gingen motiviert in die Offense. Nennenswert sind hierbei Penny Heddings, die einen Double schlug und Bonnie Smit mit einem schönen Triple; vier Punkte kamen heim. Die Defense wurde im fünften Inning mit einem schnellen „three up, three down“ besiegelt und so gewannen die SG Äppsters mit 17 zu 6 das erste Spiel des Tages.

Nach einer kurzen Mittagspause konnte das zweite Spiel mit Tine als Pitcherin und einer Premiere an der Catcherposition von Bonnie losgehen. Zwei sicheren Outs folgten kleine Fehler und zwei gegnerische Punkte, doch die heimische Offense legte daraufhin richtig los. Die Äppsters zeigten gute Hits und aggressives Baserunning. Herausragend waren dabei diesmal Janina Gonther, die einen schönen Hit zu einem Triple verwandelte und Bonnie schlug einen sagenhaften inside the park homerun! Insgesamt erzielte das Team 13 Punkte im ersten Inning des zweiten Spiels. Keine Punkte für die Hornets, aber vier Punkte für unsere Damen war die Bilanz des zweiten Innings. Einen Punkt konnten sich die Bad Homburger im dritten Inning noch holen, doch mit sechs weiteren Punkte für die SG Äppsters war das Spiel entschieden. Mit 23:3 gewannen die Äppsters auch das zweite Spiel des Tages.

Zum Player of the Day wurde Julia Lotz gewählt für ihre solide Defense und Offense in ihrem viertem Spiel als Küken im Team.

#24

Kommende Spiele

...
...