Bunny-Cup 2023: …and when the rain begins to fall

24. April 2023

Bunny-Cup 2023: …and when the rain begins to fall

Am Ende standen alle Teams zusammengepfercht unter Pavillions und Unterständen oder zogen sich in die aufgebauten Zelte zurück: Der Himmel hatte seine Schleusen abermals geöffnet und verwandelte unser Busters-Field in ein „Wattenmeer“, wie es Gremlins-Coach Monne ausdrückte.

Während es am Samstag auf beiden Feldern noch sportlich zuging, war nach dem nächtlichen Regen bereits klar, dass Feld 2 nicht mehr bespielbar sein wird. Auf Feld 1 hatte die Grounds-Crew in den frühen Morgendstunden noch alles gegeben, um das Feld herzurichten, doch der erneute Regen am Vormittag machte schließlich auch diese Hoffnungen zunichte. Nach nur einem Sonntags-Spiel musste der Bunny-Cup abgebrochen werden, um keine Verletzungen bei den Spieler*innen zu riskieren.

Zum Sportlichen: An Tag 1 standen sich in Gruppe A die Gremlins, Siegen Pirates, Freiburg Warthogs und Dortmund Dragons sowie in Gruppe B die Gießen Old-Stars (ehemalige und aktuelle Busters/Gremlins), die Brauweiler Blue Abbots, Darmstadt Dragons und Münster Roadrunners gegenüber.

In Gruppe B marschierten die Roadrunners souverän zum Gruppensieg und schickten wiederholt Homerun-Bälle auf die lange Reise zu Feld 1, wo Gruppe A seine Spiele austrug. Zudem brillierten sie wie aus den letzten Jahren gewohnt im Pitching. Platz zwei in Gruppe B sicherten sich die Titelverteidiger des Bunny-Cups aus Darmstadt, die bei einem regulären Turnierverlauf durchaus auch auf der Rechnung für einen Wiederholungssieg gestanden hätten. Platz 3 sicherten sich die Blue Abbots und auf Rang vier liefen die Gießen Old-Stars ein, die leider einige Personalsorgen zu verzeichnen hatten.

In Gruppe A setzten sich die Siegen Pirates vor den Dortmund Dragons durch. Auf Rang drei folgten die gastgebenden Gremlins, die erfreulicherweise mit großer Personaldecke antraten und in allen Spielen fleißig durchrotierten sowie den anderen Teams personell aushalfen. Mit Rang 4 mussten sich nach einem spannenden Spiel gegen die Gremlins die Warthogs begnügen.

Besonders erfreut zeigte sich das Wetter am Samstag. Bei strahlendem Sonnenschein gingen die Spiele über die Bühne, sodass auch die Stimmung unter den Spieler*innen hervorragend war. Ein wundervoller Start in die anstehende Softball-Saison!

Neben leckeren Burgern und Kuchen, wurde auch das ein oder andere Kaltgetränk genossen! Beim Flunky-Ball ging es zum Teil kompetitiver zu als auf dem Softball-Feld, doch natürlich stand das ganze Wochenende über der Spaß im Vordergrund. Am Samstagabend trafen sich zudem einige Spieler*innen noch in einer bekannten Gießener Kneipe und verbachten einen geselligen Abend.

Hätte uns der April am Sonntag nicht sein hässliches Gesicht gezeigt, wäre es wohl die gewohnte Softball-Party auf dem Busters-Field geworden, doch so kam es anders und trotzdem überwiegen die schönen und spaßigen Momente des Wochenendes!

Bis zum nächsten Jahr beim Bunny-Cup 2024 mit strahlendem Sonnenschein…versprochen 😉

Anstehende Events

DatumEvent
16. März 2024Arbeitseinsatz auf dem Busters-Field
13./14. April 2024Bunny-Cup der Gremlins
28. April 2024Sport in der City mit Batting Cage in der Innenstadt