Gremlins-Rückblick: Leider drei weitere Niederlagen

24. Juni 2024

Die Gremlins konnten den sprichwörtlichen Bock in Mainz leider nicht umstoßen und kassierten auch beim zweiten Spieltag der College Series drei Niederlagen.

Das erste Spiel gegen die Bielefeld Beavers verlor man denkbar knapp mit 16-17. Eine unnötige Niederlage, die leider durch den ein oder anderen Fehler in der Defensive begünstigt wurde. Zu Beginn des Spiels erschlugen sich unsere Studis eine frühe und vermeintlich komfortable Führung, doch nach einem Pitcher-Wechsel wurden die Beavers stabiler in der Defensive und starteten ein Comeback. Dies konnten sie letztlich durch einen Base-Running-Error auf Seiten der Gremlins veredeln. Eine bittere Niederlage. Der erste Saisonsieg hätte eingefahren werden müssen. Doch vor allem die guten Leistungen am Schlagmal machen Hoffnung.

In Spiel zwei traf man auf die Trier Kamikatzen und lieferte sich auch mit diesen einen spannenden Schlagabtausch. Doch die Trierer gingen früh in Führung und sollten diese nicht mehr abgeben. Leider wurde das Spiel durch eine starke Regenfront für 30-40 Minuten unterbrochen. Zu diesem Zeitpunkt führten die Kamikatzen mit 15-8 im sechsten Inning. Nach der Regenpause entschieden sich beide Teams, die Partie nicht mehr fortzuführen, um den Spieltag nicht noch mehr in die Länge zu ziehen. Somit stand auch das Endergebnis von 15-8 für Trier. Auch in dieser Partie war für unsere Lahnstädter sicherlich mehr drin, doch es sollte nicht sein und letztlich ließ das Wetter kein Comeback zu.

Für das abschließende Spiel gegen Mainz Sputniks musste zunächst der Platz trocken gelegt werden. Aufgrund der Verzögerungen musste ein Gremlin bereits vorzeitig die Heimreise antreten, doch die Mainzer halfen freundlicherweise mit einer Spielerin aus. Gegen die starken Mainzer zeigten wir in der Defensive wohl unsere rundeste Leistung des Tages. Zwar gab es einen kurzen „Gehirn-Aus-Moment“ von Dominik auf der dritten Base, aber über was sollten wir auch sprechen und lachen, wenn uns das auch noch genommen würde 😂 Am Ende steht ein 15-2-Sieg der Mainzer. Zur Ehrenrettung sei gesagt, dass die Sputniks lediglich in unserer Partie zwei gegnerische Runs einstecken mussten 😎🙌

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Noah und Saskia. Noah absolvierte seine ersten Softballspiele überhaupt und zeigte eine steile Lernkurve. Vor allem seine Defense im Outfield machte über den Spieltag große Fortschritte. Saskia ist eine Veteranin in unserem Team, aber sie durfte/musste im letzten Spiel als Catcherin ihre Qualitäten unter Beweis stellen, obwohl sie auf dieser Position bisher wenig bis keine Erfahrung hatte sammeln können. Sie zeigte trotzdem eine hervorragende Leistung auf der fremden Position 💪

Weiter geht’s am Samstag beim Heimspieltag auf dem Busters-Field!!!

Anstehende Events

DatumEvent
24. + 25. AugustMini-Baseballcamp gemeinsam mit den Friedberg Braves
31. AugustAbschlussfeier der Piranhas